Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Anfahrt

Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2019

Sonntag | 14. Juli 2019 | 17.00 Uhr | Basilika

Eröffnungskonzert

Ludwig van Beethoven:  Symphonie Nr. 2 in D-Dur op. 36
                                       Messe in C-Dur op. 86

Ludwig van Beethovens Musik ist ganz besonders für große Anlässe geeignet. Aus diesem Grunde führt der Basilika-Chor Scheyern zum Eröffnungskonzert im Jubiläumsjahr seine Messe in C-Dur op. 86 auf.
Ihre Entstehungszeit fällt zwischen die 5. und die 6. Symphonie des großen Komponisten und somit in dessen mittlere Schaffensphase. Intensiv beschäftigt sie sich mit jedem kleinen Detail des Messtextes und steigert sich dabei zu einer Dramatik, die für ihre Zeit neu und unbequem war.
Auf Beethovens Spuren setzen sich die mehr als 50 Sängerinnen und Sänger des Basilikachores Scheyern mit den lateinischen Messtexten auseinander.

Dabei werden sie begleitet von einem Symphonieorchester aus professionellen Musikern der Region, die unter der Leitung von Kirchenmusiker Martin Seidl den Abend mit Beethovens zweiter Symphonie einleiten.
Freuen Sie sich auf einen Abend mit großartiger Musik von Chor und großem Orchester in der frisch restaurierten Basilika!

Chor und Orchester der Basilika
Solisten:
Susanne Breu (Sopran),
Magdalena Sibig (Alt),
Anselm Sibig (Tenor) und
Nikolai Ardey (Bass)
Leitung: Martin Seidl.


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2019

Samstag | 20. Juli 2019 | 19.00 Uhr | Wittelsbachersaal

Sinfonische Musik des 18. Jahrhunderts aus der Klosterbibliothek Scheyern

    Werke von J. G. Seyfert, J. M. Dreyer und K. D. von Dittersdorf

Die Klosterbibliothek Scheyern beherbergt in ihrem Musikarchiv viele musikalische Raritäten des 18. und auch frühen 19. Jahrhunderts. Viele der Werke kamen allerdings erst nach der Wiedererrichtung des Klosters im Jahre 1838 nach Scheyern. Darunter gut 20 Sinfonien aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Etliche sind nach derzeitigem Forschungsstand Unikate.

In dem Konzert am 20. Juli musiziert das Arsatius Consort unter der Leitung von Georg Brunner  (Professor für Musik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg) aus dem Bestand des Klosters u. a. Sinfonien des aus Rothenburg am Neckar stammenden, aber in Wien wirkenden Franz Anton Hoffmeister, des Augsburger Musikdirektors an St. Anna, Johann Gottfried Seyfert, des Ellwanger Kantors und Musikdirektors Johann Melchior Dreyer sowie – und das ist sicherlich der bedeutendste Komponist aus dem Scheyrer Bestand – des Wieners Karl Ditters von Dittersdorf, der u. a. mit Mozart und Haydn freundschaftlich verkehrte.
Das Arsatius Consort wurde im Jahr 1988 gegründet und nach dem Patron der Kirche in Ilmmünster benannt, in der es seinen ersten Auftritt hatte.
Seit 30 Jahren spielt das Ensemble auf Originalinstrumenten, schwerpunktmäßig Musik des 17. und 18. Jahrhunderts auch jenseits ausgetretener Pfade, und hat eine Reihe an CD-Aufnahmen vorgelegt, darunter Ersteinspielungen mit Musik aus bayerischen Klöstern. Das Ensemble arbeitet  mit namhaften Solisten (z. B. Jakob Lindberg /Laute, Dorothee Oberlinger/Blockflöte, Christine Schornsheim/Cembalo) sowie Vokalensembles und Chören (z. B. Tölzer Knabenchor, Regensburger Domspatzen) zusammen. Konzertreisen führten das Arsatius Consort nach Frankreich, Italien, England, Tschechien, Österreich und die Schweiz.

Arsatius Consort
Leitung: Prof. Georg Brunner (Freiburg).


Sommerkonzerte Kloster Scheyern - Kindermusical

Samstag | 27. Juli 2019 | 18.00 Uhr | Wittelsbachersaal und
Sonntag | 28. Juli 2019 | 16.00 Uhr | Wittelsbachersaal

Die Geschichte des Klosters Scheyern – Ein Musical von Martin Seidl

Seit jeher wird am 1. August, dem Sterbetag der Gründerin des Klosters, Gräfin Haziga, von den Kindern des Orts ein Historienspiel aus der Geschichte des Klosters aufgeführt. Kirchenmusiker Martin Seidl hat nun zusammen mit den Scheyrer Mönchen Pater Wolfgang Hubert und Frater Joachim Zierer einen Querschnitt durch die letzten 900 Jahre zu einem Bühnenstück zusammengefasst und ein Musical komponiert. In mitreißenden Songs und Tänzen von Marschmusik bis HipHop und Rock’n’Roll bis Schnaderhüpfl erzählen die Kinder und Jugendlichen der Basilika-Singschule die spannende Geschichte des Klosters, von der Gründung in Bairischzell, über die Suche nach einem geeigneten Ort für das Kloster, den Umzug nach Scheyern, die Gefahren durch Feuer und Säkularisation bis heute.

Die Basilika-Singschule Scheyern wurde 2010 aus den schon bestehenden Kinderchören gegründet. Unter der Leitung von Martin Seidl, Alice Köstler-Hösl, Theresa und Veronika Feldmann proben derzeit etwa 70 Kinder und Jugendliche in vier Chorgruppen und einer Aktionsgruppe für Liturgie und Konzerte. Dabei stehen neben Stimmbildung, ein- und mehrstimmiger Chorliteratur auch Schauspiel und Tanz im Fokus.

Mit dem Musical „Die Geschichte des Klosters Scheyern“ nehmen uns die Sängerinnen und Sänger mit in eine heitere Geschichtsstunde, nicht nur für Familien und Kinder.


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2019

Samstag | 03. August 2019 | 19.30 Uhr | Kreuzgang

Kreuzgangkonzert - Wie ein Rausch ist deine Liebe

Die alte Streitfrage, ob den komponierenden Frauen in der Musikgeschichte und Gegenwart trotz vielfacher Bemühungen in den letzten Jahren die ihnen gebührende Aufmerksamkeit entgegengebracht wird, kann immer noch als aktuell angesehen werden. Bekannt sind auch die Hindernisse, die der Entfaltung ihrer Begabung im 19. Jahrhundert entgegenstanden. Bei Fanny Hensel und Clara Schumann kommt die besondere Situation des komponierenden Bruders bzw. Ehemanns dazu, die sich auf der einen Seite zwar als Ansporn und Inspirationsquelle, auf der anderen Seite aber als Konkurrenz und Hemmnis auswirkte.

Die 1885 in Budapest geborene kroatische Komponistin Dora Pejacevic gilt aufgrund ihrer spätromantischen, harmonisch und instrumentatorisch raffinierten Klangsprache als Vertreterin des Fin de Siècle. Dora Pejacevic war zudem die erste Frau Kroatiens, die Orchesterwerke schrieb.

Anahit Abgarjan sowie das Ehepaar Magdalena und Anselm Sibig, begleitet von Stephan Beck am Klavier, präsentieren Werke dieser drei außergewöhnlichen Frauen, die von den zahlreichen Facetten der Liebe erzählen.
Lassen Sie sich umgarnen von den romantischen Liedern und genießen Sie im stimmungsvollen Ambiente des Scheyrer Kreuzgangs eine Liebeserklärung der besonderen Art!


Sommerkonzerte Picknick-Konzert

Samstag | 10. August 2019 | 20.30 Uhr | Klosterhof

           Picknick-Konzert

    Feuerbachquartett – BOMBAX!

4 Musiker aus 4 Nationen, die es lieben, miteinander zu musizieren. Die mit atemberaubender Spielfreude Led Zeppelin, Michael Jackson, Prokofjew und Punkrock in einem klassischen Streichquartett vereinen und so den Begriff Kammermusik neu definieren. Zu den Beatles wird gesungen, zu Ed Sheeran geklatscht, zu Muse gepfiffen. Dem Feuerbach Quartett gelingt es wie kaum einem anderen Ensemble, seine Leidenschaft und Freude an der Musik unmittelbar auf das Publikum zu übertragen.
Mit seinem zweiten Album „Knights and Fools“ (2017) fand das mehrfach preisgekrönte Quartett Einzug in das nationale und internationale Konzertgeschehen, begleitet von einem lauten Presseecho und Rundfunkbeiträgen (u.a. Bayern 2, BR-Klassik, Radio Luxemburg). Gemeinsam studierten sie bei Prof. Bernhard Schmidt (Mandelring Quartett) an der Nürnberger Musikhochschule, heute unterrichten die Mitglieder des Feuerbach Quartetts selbst an diversen Musikakademien und Musikhochschulen in Deutschland und sind Juroren bedeutender Wettbewerbe.
Mehr unter www.feuerbachquartett.de

Das Konzert mit eindrucksvoller Lichtinstallation findet am Freialtar im Klosterhof statt. Die Zuschauer sitzen dabei auf selbst mitgebrachten Picknickdecken und genießen die Musik bei stimmungsvoller Atmosphäre.
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Basilika statt.


Sommerkonzerte "OPEN AIR" 2019

Samstag | 17.08.2019 | 20.30 Uhr | Klosterinnenhof

     Orchester und Solisten der Musikakademie Gut Immling

Wie bereits in den letzten Jahren wird auch heuer das renommierte Festivalorchester von Gut Immling beim großen „Open Air“ im Klosterhof begeistern. Genießen Sie bei hoffentlich gutem Wetter einen schönen Sommerabend mit einem wunderbaren Orchester.
Die Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Cornelia von Kerssenbrock, der musikalischen Leiterin des Festivals Gut Immling. Sie dirigierte zahlreiche Opern, von Mozarts „Zauberflöte“ bis Wagners „Fliegender Holländer“ und machte sich auch als Verdi-Interpretin einen Namen. Cornelia von Kerssenbrock studierte am Mozarteum Salzburg, an der Musikhochschule Freiburg und an der Accademia Chigiana in Siena/Italien. 1996 erhielt sie den Würdigungspreis des Bundesministeriums für
Kunst Wien/Österreich, 1999 den „Händel-Förderpreis“ der Stadt Halle/Saale und 2004 den „Zonta Musikpreis 2004“. Vor allem in Osteuropa ist sie eine Vorreiterin in Sachen Barockrepertoirepflege mit Engagements in Krakau (Polen), Tiflis (Georgien), am Städtebundtheater Passau, dem Stadttheater Biel/Solothurn (Schweiz), China u.a. Sie ist ein ständiger Gast in den Opernhäusern und Konzertsälen Europas und Asiens.
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Wittelsbachersaal statt.


 

Nachfolgend eine Chronik über bereits stattgefundene Konzerte.


Festliches Silvesterkonzert

Montag | 31. Dezember 2018 | 20.30 Uhr | Basilika

Weihnachtlich festliche Musik von J. S. Bach, J. Stanley, H. U. Hielscher u.a. für Trompete und Orgel - ein bereicherndes Erlebnis am Silvesterabend.

Hans Jürgen Huber, Trompete
Martin Seidl, Orgel

Kartenvorverkauf über den Klosterladen (08441/752‐249 oder karten(@)basilikamusik.de


Adventskonzert

Sonntag | 02. Dezember 2018 | 17.00 Uhr | Basilika

Festliches Chor- und Orchesterkonzert in der Basilika.

MAGNIFICAT SWV 494
WEIHNACHTSHISTORIE SWV 435

Basilikachor und Orchester
Susanne Breu Sopran
Moritz Kugler Tenor
Nikolai Ardey Bass

Martin Seidl Leitung

Eintritt: € 15,00 (Ermäßigt € 10,00)
Karten erhältlich an der Abenkasse und im Vorverkauf
im Klosterladen (08441 752 249),
unter karten(@)basilikamusik.de

 

 


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2018

Sonntag | 22. Juli 2018 | 17.00 Uhr | Basilika

Sommerkonzerte - Eröffnungskonzert mit"ZwoZwoEins", dem Männerchor des Tölzer Knabenchores.

Ein bunter Reigen von geistlichen und weltlichen Chorwerken aus verschiedenen Epochen eröffnet in diesem Jahr die Sommerkonzerte.

Mehr darüber lesen können Sie hier...


Samstag | 28. Juli 2018 | 19.00 Uhr | Basilika

Sommerkonzerte - Chor- und Orchesterkonzert

Der Basilikachor und das Kammerorchester Dieter Sauer aus Pfaffenhofen präsentieren geistliche Musik unter der Leitung des neuen Basilikaorganisten Martin Seidl.

Mehr dazu können Sie hier lesen...


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2018

Samstag | 04. August 2018 | 19.00 Uhr | Wittelsbachersaal

Konzert abgesagt

Auf Grund eines Trauerfalls muss der Liederabend leider abgesagt werden. Bereits gelöste Eintrittskarten können im Klosterladen zu den üblichen Öffnungszeiten erstattet werden.

Sommerkonzerte – Liederabend „Wie ein Rausch ist Deine Liebe“


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2018

Freitag | 10. August 2018 | 19.30 Uhr | Kreuzgang

Sommerkonzerte – Kreuzgangkonzert

Steht unter dem Motto "Sommer in Italien" mit dem Barockensemble "Più Mosso".

Mehr dazu hier...

Kreuzgang

Sommerkonzerte "OPEN AIR"

Samstag | 18. August 2018 | 20.30 Uhr | Klosterhof

Sommerkonzerte – Open-Air
Orchester und Solisten der Musikakademie Gut Immling

Wie bereits im letzten Jahr wird auch heuer das renommierte Festivalorchester von Gut Immling beim großen „Open Air“ im Klosterhof begeistern. Genießen Sie bei hoffentlichgutem Wetter einen schönen Sommerabend mit einem wunderbaren Orchester. Diesmal stehen neben Kompositionen, die das Thema Jahreszeiten und Natur aufnehmen, vorallem Werke von Giuseppe Verdi im Mittelpunkt.
Wegen Erkrankung der Dirigentin Cornelia von Kerssenbrock übernimmt Evan Alexis Christ die musikalische Leitung des Konzerts.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Wittelsbachersaal statt.

Eintrittspreise:
Sitzplatzkarte € 25,00 (gilt bei schlechtem Wetter als Eintrittskarte für den Wittelsbacher Saal)
Nur an der Abendkasse (geöffnet 19.30 Uhr) gibt es Promenadenkarten für € 15,00.

Mehr zu Karten und Vorverkauf finden Sie hier...